Gesundheit, Verkehrssicherheit, Umwelt und Logistik


Teilnehmerkreis:

Alle, die den Führerschein C oder C1, D besitzen und diesen beruflich nutzen.

 

Inhalt:

Bewusstseinsbildung für Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle – Vorbeugemaßnahmen zur Vermeidung der Kriminalität – Gesundheitsschäden vorbeugen: Bewegungen und Haltung – Physische Kondition – Übungen für den Umgang mit Lasten – Grundsätze einer gesunden und ausgewogenen Ernährung – Auswirkungen von Alkohol, Arzneimitteln oder jedem Stoff, der eine Änderung des Verhaltens bewirken kann – Symptome – Ursachen, Auswirkungen von Müdigkeit und Stress – Verhalten in Notfällen: Verständigung der Hilfskräfte – Bergung von Verletzten und Leistung Erster Hilfe – Reaktion bei Brand – Evakuierung von Lastkraftwagen – Verhalten des Fahrers und der Fahrerin und Ansehen des Unternehmens: Bedeutung der Qualität der Leistung des Fahrers und der Fahrerin von Kraftfahrzeugen für das Unternehmen – Unterschiedliche Rollen des Fahrers und der Fahrerin von Kraftfahrzeugen – Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des Güterkraftverkehrs und der Marktordnung. Kraftverkehr im Verhältnis zu bestimmten Verkehrsmitteln (Wettbewerb, Verlader) – Unterschiedliche Tätigkeiten im Kraftverkehr (Gewerblicher Güterkraftverkehr, Werkverkehr, Transporthilfstätigkeiten) – Organisation der wichtigsten Arten von Verkehrsunternehmen oder Transporthilfstätigkeiten – Unterschiedliche Spezialisierungen (Planenwagen, Kühlwagen usw.) – Weiterentwicklung der Branche (Ausweitung des Leistungsangebots, Huckepackverkehr, Subunternehmer usw.).